Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Stand Montafon / Standes-Medien / Aktuelle Medieninfos / Neue mbs-Bus-Zentrale eröffnet

Neue mbs-Bus-Zentrale eröffnet

Zahlreiche Besucher blickten beim Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des Erfolgsbetriebs.
Neue mbs-Bus-Zentrale eröffnet

Schlüsselübergabe: mbs-Bus-Betriebsleiter Gebhard Schoder (l.) mit Architekt Paul Köck. (Foto: meznar-media.com)

Großer Festtag in Schruns – die Montafonerbahn AG (mbs) hat am Wochenende zur feierlichen Eröffnung der neuen mbs-Bus-Zentrale geladen. mbs-Vorstandsdirektor Bertram Luger und mbs-Bus-Betriebsleiter Gebhard Schoder konnten zahlreiche Promis aus Politik und Wirtschaft bei der offiziellen Einweihung des topmodernen Firmensitzes begrüßen.

Darunter Landesrat Siegi Stemer und Statthalter Markus Wallner, die Talschaftsbürgermeister Karl Hueber, Herbert Bitschnau, Lothar Ladner, Martin Netzer sowie Burkhard Wachter, Thomas Zudrell, Edwald Tschanhenz, Martin Vallaster sowie an der Spitze Standesrepräsentant Bürgermeister Rudi Lerch. Vom mbs-Mehrheitseigentümer Stand Montafon gaben sich Standessekretär Johann Vallaster und Bernhard Maier ein Stelldichein. Die mbs-Aufsichtsräte Barbara Kubesch, Heiner Bertle und Günter Flatz waren von dem von Architekt Paul Köck architektonisch wie zweckmäßig geplanten Montafoner Vorzeigeprojekt genauso begeistert wie das mbs-Mitarbeiterteam rund um Marketinglady Waltraud Strobl, Martin Schlepp, Jürgen Kuster, Alexander Kircher sowie Norbert Brandtner, Wolfgang Gantner und Jutta Tschofen.

Buntes Programm

Alt-Bürgermeister Willi Säly, Polizei-Chef Hubert Kessler sowie Christian Österle (Verkehrsverbund) ließen sich den Blick hinter die Kulissen der neuen mbs-Bus-Zentrale genauso wenig entgehen wie die Touristiker Arno Fricke und Manuel Bitschnau, Christoph Breuer und Martin Strele von Kairos, der Gargellner Bergbahnchef Thomas Lerch, Raiba-Direktor Günter Fässler und Pfarrer Herbert Böhler, der den Neubau feierlich einweihte. Beim großen Tag der offenen Tür sorgte die Harmoniemusik Schruns unter der Leitung von Wolfgang Bitschnau für die musikalische Umrahmung, Dichter Heinz Bitschnau las ein pointiertes Gedicht. Zahlreiche Besucher schauten dann beim Tag der offenen Tür in der Schrunser Batloggstraße vorbei und erfuhren erstaunliche Zahlen rund um den den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Montafon. Oder wussten Sie? Die mbs-Busse legen jährlich beispielsweise rund eine Million Kilometer zurück. Was etwa 80.000 Mal der Strecke Schruns-Bludenz entspricht.

Artikelaktionen

Kontakt

Stand Montafon
Montafonerstraße 21
6780 Schruns


T +43 5556 72132
F +43 5556 72132 9
info@stand-montafon.at

Amtsstunden

Mo - Fr:
8 bis 12 Uhr

Mo & Mi:
13 bis 17 Uhr

persönlicher Termin:
nach Vereinbarung