Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Neuigkeiten Natur & Umwelt / Europaschutzgebiet Schuttfluren Tafamunt

Europaschutzgebiet Schuttfluren Tafamunt

Im Rahmen einer kleinen Serie stellen wir euch die Europaschutzgebiete im Montafon vor. Heute: das Europaschutzgebiet Schuttfluren Tafamunt – wo Steinschlag und Lawinen sich ihren Weg bahnen.
Europaschutzgebiet Schuttfluren Tafamunt

Europaschutzgebiet Schuttfluren Tafamunt (Foto: Naturschutzverein Verwall)

Die südexponierten Steilhänge oberhalb von Partenen sind geradezu ein Paradebeispiel für die enormen Kräfte, die sich in einer rauen Gebirgswelt entfalten können. Steinschlagschneisen und Lawinenbahnen durchbrechen immer wieder die steilen Waldflächen unterhalb von Tafamunt. Es ist ein dynamischer Lebensraum, der von Tieren und Pflanzen einiges abverlangt.Silikatschutthalden, Hochstaudenfluren und so genannte Urwiesen charakterisieren diese waldfreien Sonderstandorte, die wie im Fall der Schuttfluren Tafamunt eine beachtliche Artenvielfalt aufweisen können. Bevorzugt wärme- und trockenliebende Tier- und Pflanzenarten besiedeln die südexponierten Silikathalden, darunter der Schildampfer und das gefährdete Fleischers Weidenröschen.

Nähere Informationen findest du unter www.naturvielfalt.at/schuttfluren-tafamuntWeitere Infos zu Natura 2000 im Montafon findet ihr hier.

Artikelaktionen

Kontakt

Stand Montafon
Montafonerstraße 21
6780 Schruns


T +43 5556 72132
F +43 5556 72132 9
info@stand-montafon.at

Amtsstunden

Mo - Fr:
8 bis 12 Uhr

Mo & Mi:
13 bis 17 Uhr

persönlicher Termin:
nach Vereinbarung