Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Mobilität & Verkehr / "go&ko" Anruf-Sammeltaxi Montafon

„go&ko“ Anruf-Sammeltaxi Montafon

„Vo fortgo bis hemko“ – oder einfach kurz „go&ko“. Mit dem Anruf-Sammeltaxi "go&ko" kommst Du im Montafon sicher, zuverlässig und günstig nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt.
„go&ko“ Anruf-Sammeltaxi Montafon

Vo fortgo bis hemko - das Anrufsammeltaxi "go&ko"

Wie funktioniert das Anruf-Sammeltaxi?

Ganz einfach. Rufe unter der Telefonnummer +43 55 56 / 77 500 an und bestelle Dein Anruf-Sammeltaxi. Nenne Deinen Namen, Anzahl der Fahrgäste, Abholzeit und von wo nach wo Ihr gebracht werden wollt. Bitte teile bei Deinem Anruf mit, ob Ihr eine Gruppe (ab vier Personen) seid. Dein Anruf soll mindestens 30 Minuten vor dem Abholzeitpunkt bzw. vor Betriebsschluss erfolgen.

Da das Anruf-Sammeltaxi auch andere Fahrgäste auf der gleichen Fahrt mitnehmen kann, müssen Wartezeiten von bis zu 30 Minuten nach dem gewünschten Abholzeitpunkt in Kauf genommen werden.

Den Fahrschein erhältst Du direkt im Anruf-Sammeltaxi (Kassabon).

 

Da wir unser Angebot stetig verbessern und auf Eure Anregungen zum Anruf-Sammeltaxi eingehen möchten, ergeben sich im Dezember 2019 einige Neuerungen.

 

Wichtige Infos zum "go&ko" bis zum 20. Dezember 2019

Die folgenden Informationen gelten bis zum 20. Dezember.

Wo fährt das "go&ko"?

Das Anrufsammeltaxi fährt bis zum 20. Dezember in den Gemeinden St. Anton i. M., Vandans, Bartholomäberg, Tschagguns, Schruns und Silbertal. Fahrten über die Gemeindegrenzen hinaus sind nicht möglich.

Wann fährt das "go&ko"?

Das „go&ko“ ist von Dienstag bis Samstag von 19.30 bis 02:50 Uhr früh unterwegs.

Wie viel Kostet das "go&ko"?

Eine Fahrt innerhalb der Zone A kostet 5 Euro und eine Fahrt in die Zone B oder innerhalb der Zone B kostet 10 Euro pro Person. Gruppen ab vier Personen zahlen in der Zone A 20 Euro und in der Zone B 40 Euro.

Wie kann ich im "go&ko" zahlen?

Gezahlt wird zu Fahrbeginn in bar. Die Gutscheine der WiGe Montafon können im "go&ko" eingelöst werden.

Info-Plakat Anruf-Sammeltaxi „go&ko“ (gültig bis 20.12.2019)

Info Gruppentarif

Info WiGe-Gutscheine

 

Wichtige Infos zum "go&ko" ab dem 21. Dezember 2019

Was sich ab dem 21. Dezember ändert, findest du hier.

Wo fährt das "go&ko"?

Ab dem 21. Dezember fährt das Anruf-Sammeltaxi neben den Gemeinden St. Anton i. M., Vandans, Bartholomäberg, Tschagguns, Schruns und Silbertal zusätzlich in den Gemeinden St. Gallenkirch und Gaschurn. Um alle Fahr-Anfragen zeitgerecht abdecken zu können, ist zu dem bereits bestehenden Fahrzeug in der Außerfratte ein zusätzliches in der Innerfratte unterwegs. In den Nächten, wo besonders viele Fahrgäste erwartet werden (z.B. Silvester, Fasching...) ist ein drittes Fahrzeug als Verstärkung in Betrieb. Bitte beachten: Das go&ko verkehrt nur im Dauersiedlungsraum der oben genannten Gemeinden. Fahrten nach Lorüns, Stallehr und Bludenz sind mit dem go&ko nicht möglich.

Wann fährt das "go&ko"?

Das Anruf-Sammeltaxi ist zukünftig zu folgenden Zeiten unterwegs:

* Saisonzeiten gemäß Winter- und Sommerfahrplan Landbus Montafon

Wie viel Kostet das "go&ko"?

Der Fahrpreis pro befahrener Wabe beträgt 5 Euro pro Person. Ab 4 Personen mit dem gleichen Ein- und Ausstiegsort gilt der Gruppentarif (20 Euro pro befahrener Wabe für die ganze Gruppe, maximal 60 Euro pro Gruppe und Fahrt).

Wie kann ich im "go&ko" zahlen?

Gezahlt wird zu Fahrbeginn per Barzahlung, go&ko Jugend-Gutschein (für Jugendliche bis inklusive 18 Jahren) oder WiGe-Gutschein. Mit deinem go&ko Ticket kannst du den Nachtexpress (NEX) in der gleichen Nacht kostenlos mitbenutzen. Wenn du vom NEX ins go&ko umsteigst, gib dein gültiges NEX Ticket im go&ko ab. Dann erhältst du eine einmalige Ermäßigung von 5 Euro auf deine go&ko Fahrt in dieser Nacht.

Info-Plakat Anruf-Sammeltaxi "go&ko" (gültig ab 21.12.2019)

 

Logo BMVIT 

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gefördert und im Rahmen des Programms – Mikro-ÖV Systeme im ländlichen Raum – durch die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) abgewickelt.

Artikelaktionen